Helfen Gesichtsmasken wirklich, Sie vor Virusinfektionen zu schützen?

Die meisten Menschen haben dieses Problem aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie im Kopf. Schützen antivirale Masken Ihre Gesundheit? In diesem Artikel werden wir diese Frage aus verschiedenen Blickwinkeln beantworten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Nach den besten verfügbaren Erkenntnissen können Sie, wenn Sie krank sind, andere vor einer Erkrankung schützen, indem Sie eine Maske tragen. In ähnlicher Weise können Sie sich vor dem Virus schützen, wenn Sie sich in der Nähe von erkrankten Menschen aufhalten. Beachten Sie jedoch, dass diese Masken keinen 100-prozentigen Schutz vor Virusinfektionen bieten können.

Ende des 19. Jahrhunderts wurden chirurgische Masken, auch bekannt als wohlwollende Masken, für Ärzte in Operationssälen alltäglich. Ihre Popularität stieg Anfang 1918 während einer Grippepandemie sprunghaft an, die in drei Jahren mehr als 50 Millionen Menschen tötete.

Rund hundert Jahre später zeigten molekulare Methoden, dass die chirurgische Form einen zuverlässigen Schutz vor Influenza bieten kann. Darüber hinaus half eine weitere Studie bei der Untersuchung von Viruspartikeln, die bei mit dem Influenzavirus infizierten Patienten gefunden wurden.

Die Forscher fanden heraus, dass der chirurgische Typ die Freisetzung großer Viruströpfchen um das 25-fache reduzierte. Diese Produkte sind jedoch weniger effektiv, wenn es darum geht, winzige Tröpfchen des Virus zu speichern, die stundenlang in der Luft bleiben.

Der chirurgische Typ bietet zuverlässigen Schutz sowie ffp2 ce 2163. Im Gegensatz zu herkömmlichen Masken sind Atemschutzgeräte speziell entwickelte Geräte, die Sie vor der Grippe schützen können. Sie können sie jedoch nicht verwenden, da sie nur für den Krankenhausgebrauch bestimmt sind.

Laut australischen Forschern ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich mit dem Virus infizieren, um mindestens 60 % geringer, wenn Sie eine chirurgische Maske tragen. Diese Aussage gilt jedoch nur, wenn Sie zu Hause sind. Wenn Sie sich im Freien aufhalten, sinkt das Schutzniveau erheblich.

Das Problem ist jedoch, dass die meisten Menschen keine Masken tragen, um sich zu schützen. Darüber hinaus stehen die Centers for Disease Control and Prevention der Entfernung dieser Produkte aus Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen skeptisch gegenüber.

Derzeit gibt es keine Empfehlungen für die Verwendung dieser Masken für Personen ohne Symptome. Und das schließt auch diejenigen ein, die anfälliger für Komplikationen sind. Diese Erklärung wurde auf der Website der Agentur veröffentlicht.

Was müssen Sie also tun? Wenn Sie keine Maske tragen möchten, raten Experten, mindestens 6 Fuß von einer bereits infizierten Person entfernt zu stehen. Dies erhöht Ihre Chancen, sich vor einer Infektion zu schützen. Es ist also am besten, mindestens 2 Meter von der Person entfernt zu stehen oder zu sitzen, mit der Sie sprechen.

Außerdem können Sie Ihre Hände öfter waschen. Dies ist wichtig, da Ihre Hände das Virus über Mund, Nase oder Augen auf Ihren Körper übertragen können.

Kurz gesagt, dies ist ein Leitfaden, dem Sie folgen können, um herauszufinden, ob Sie eine Maske tragen sollten, um sich vor einer Virusinfektion zu schützen. Hoffe das hilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Next Post

Ihr Führerschein läuft bald ab, wissen Sie, wie Sie ihn verlängern können?

Mi Jan 26 , 2022
Der Ablauf der Führerscheinerneuerung kann von Ort zu Ort unterschiedlich sein. Jedes Bundesland hat seine eigenen Führerscheinerneuerungsregeln und Vorschriften zur Führerscheinerneuerung, daher ist es wichtig, dass Sie sich an die Führerscheinstelle wenden, bei der Ihr Führerschein ausgestellt wurde. Falls Sie Ihren Führerschein verloren oder verlegt haben, sollten Sie zuerst versuchen, […]