Wie verwendet man Cialis-Tabletten für die Gesundheit von Männern?

Cialis ist ein von der FDA zugelassenes Markenrezept für Männer zur Behandlung von Problemen mit erektiler Dysfunktion, bei denen sie bei sexueller Erregung nicht in der Lage sind, zu stehen oder die Erektion des Penis aufrechtzuerhalten.

Cialis-Tabletten:

Cialis ist in Form von Tabletten erhältlich. Es ist in vier verschiedenen Stärken erhältlich: 2,5 mg, 5 mg, 10 mg und Cialis 20 mg Tabletten. Die Stärke dieser Tabletten hängt von Ihrem Problem und der Erkrankung ab, für die Cialis verschrieben wird. Generell können Sie die Pille vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen oder täglich eine Tablette Cialis kaufen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und EU ohne Rezept hier diskret, anonym, professionell, günstig mit hoher Qualität

Wirkstoff in Cialis:

Der in Cialis verwendete Wirkstoff ist Tadalafil, das normalerweise zu der Gruppe von Arzneimitteln gehört, die als Phosphodiesterase-5-Hemmer bezeichnet werden. Zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wirkt Cialis so, dass es die zum Penis führenden Blutgefäße entspannt, was zu einer verbesserten Durchblutung des Penis führt. Daher entspannt Cialis bei der BPH-Behandlung die Blasenmuskulatur, und schließlich kann die Person problemlos urinieren Cialis Generika kaufen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und EU ohne Rezept hier diskret, anonym, professionell, günstig mit hoher Qualität

Cialis-Dosierung:

Die von Ihrem Berater bereitgestellte Dosierung hängt von verschiedenen Faktoren ab, die wie folgt sind:

  • Dein Alter
  • Das Problem, das Sie haben, und die Schwere der Erkrankung, die Ihnen Cialis verabreicht wird
  • Alle früheren Erkrankungen, die Sie haben
  • Wie häufig nehmen Sie Cialis ein?

Normalerweise wird Ihnen Ihr Berater eine niedrige Dosierung von Cialis verschreiben. Dann wird es mit der Zeit weiter angepasst, um die richtige Dosismenge zu erreichen, die für Sie erforderlich ist. Ihr Berater wird sein Bestes geben, um Ihnen die niedrigste Dosierung zu verschreiben, die Ihnen die gewünschten Ergebnisse liefert.

Wenn Sie in der Vergangenheit an Erkrankungen wie Nieren- oder Leberproblemen litten, wird Ihr Arzt Ihnen die niedrigste Dosis verschreiben, damit Ihre Erkrankungen durch Cialis nicht beeinträchtigt werden.

Nehmen Sie Medikamente immer gemäß Ihrer Verschreibung ein. Versuchen Sie niemals, eine höhere Dosis einzunehmen, um bessere Ergebnisse zu erzielen, da dies Ihren Körper beeinträchtigen kann und Sie mit schweren Komplikationen rechnen können.

Was ist, wenn ich eine Dosis verpasse?

Wenn Sie die Einnahme von Cialis versehentlich vergessen haben, wird empfohlen, dass Sie die vergessene Dosis so bald wie möglich nachholen. Versuchen Sie jedoch niemals, zwei Dosen gleichzeitig einzunehmen, da dies negative Auswirkungen auf Ihren Körper hat.

Wenn Sie Ihre Dosis gestern vergessen haben, setzen Sie Ihre tägliche Dosis fort und überspringen Sie die Dosis, die Sie vergessen haben. Wenn Sie keine Dosis verpassen möchten, können Sie den Wecker oder die Erinnerung auf Ihrem Telefon einstellen. Es gibt auch verschiedene Medikations-Timer-Apps, die auch für Sie hilfreich sein können.

Muss ich dieses Medikament langfristig einnehmen?

Sie müssen Cialis über einen längeren Zeitraum einnehmen, wenn Sie dieses Arzneimittel zur Behandlung von BPH anwenden. Auch zur Behandlung der erektilen Dysfunktion müssen Sie dieses Arzneimittel langfristig einnehmen.

In einigen Fällen ist die Ursache der Probleme jedoch eine Depression oder einfach nur eine Krankheit. Aus diesen Gründen wird der Arzt daher niemals empfehlen, Cialis über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Denn wenn die Ursache Ihres Problems behandelt ist, müssen die Medikamente nicht mehr eingenommen werden. Daher müssen Sie und Ihr Arzt zunächst die Ursache Ihrer Krankheit feststellen. Ohne Behandlung des Grundes ist es nicht möglich, das Problem vollständig zu behandeln.

Nebenwirkungen:

Einige der Nebenwirkungen, die bei Patienten nach der Einnahme von Cialis festgestellt wurden, sind wie folgt:

  • Kopfschmerzen sind eine der häufigsten Nebenwirkungen, die bei den meisten Menschen beobachtet werden.
  • Auch Magenprobleme werden beobachtet.
  • Es ist sehr selten, aber manche Menschen haben aufgrund von Cialis auch Rücken- und Muskelschmerzen.
  • Es treten auch Probleme mit verstopfter Nase und Erröten auf.
  • Schwindel ist auch eine Nebenwirkung.

Alle diese Symptome sind auf einer geringen Ebene zu spüren. Wenn Sie jedoch feststellen, dass sich die Auswirkungen verschlimmern, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Abschluss

Cialis ist eine gute Option für Menschen mit erektiler Dysfunktion. Es ist jedoch wichtig, dieses Arzneimittel vor einer halben Stunde sexueller Aktivität einzunehmen, und nur dann wird es richtig wirken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *