asdping(); } ?>

Schlechtes Grafikdesign – ein Leitfaden, der für ernsthafte Webmaster und Grafikdesigner gelesen werden muss

Schlechtes Grafikdesign ist offensichtlich etwas, das Sie um jeden Preis vermeiden möchten. Manchmal, wenn Sie eine Einzelperson oder eine Grafikdesign- oder Webdesign-Agentur oder einen Künstler beauftragen, einen Grafikdesign-Job für Sie zu erledigen, landen Sie als Kunde mit einer unprofessionellen Website oder einem unprofessionellen Design, was bedeutet, dass Ihnen eine echte Website oder ein echtes Design und kein Geld fehlt Sie haben zunächst in das Webprojekt investiert. Wenn Sie ein Grafikdesigner oder Webdesigner sind, stellen Sie sicher, dass Sie bei jedem Designprojekt, das auf Ihren Desktop stößt, 100 % geben. Wenn Sie den Ruf haben, fantastische Arbeit zu leisten, können Sie einen erheblichen Betrag mehr abheben, was dann zu gelegentlichen Empfehlungen des Unternehmens führen würde. Wenn Sie schlechtes Webdesign oder schlechtes Grafikdesign erstellen, werden Sie wahrscheinlich kein Geschäft erzielen oder müssen Ihr Geschäft zu viel niedrigeren Preisen als Ihre Konkurrenten halten.

Was Sie tun können, um Ihr Grafikdesign- oder Webdesign-Geschäft zu stärken und einen größeren Kundenkreis zu halten, ist eine kleine Marketingkampagne zu starten. Experimentieren Sie mit neuen Dingen, passen Sie an, was funktioniert und was nicht. Sie können auch Anzeigen erstellen und über verschiedene Medien wie E-Mail, Tür 2, Flyer, Bannerwerbung usw. verteilen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Zielgruppe ansprechen. Es ist für jedes Unternehmen wichtig, sich über Demografie zu informieren und zu analysieren und zu untersuchen, wonach Ihre Kunden suchen und versuchen, die tatsächlichen Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfüllen.

 

Die Methode, Geschäfte zu machen und zu halten, ist sehr einfach; Es ist eine Kombination aus vielen Arten von Marketingstrategien und einer guten Webpräsenz und Corporate Identity. Viele Unternehmen haben einen professionellen Webdesigner oder Grafikdesigner, der für sie ein Corporate-Identity-Paket entwirft, da es dauerhaft ist. Ihre Identität kann später nicht mehr geändert werden, wenn ein Unternehmen sein Logo oder seine Identität ändert, da Kunden die alte Corporate Identity nicht wiedererkennen oder mit der neuen identifizieren würden, kann dies für ein Unternehmen äußerst schädlich sein. Ein schlechtes Identitätsdesign oder Webdesign von Anfang an kann ein Unternehmen fürs Leben ruinieren und jeder, der ein Unternehmen besitzt, sollte um jeden Preis vermeiden, dass seine Identität oder Website nicht professionell gestaltet wird.

Was einen großartigen Grafikdesigner neben einem schlechten Grafikdesigner ausmacht, ist die Motivation und die Bereitschaft, die zu erledigende Arbeit zu erledigen. Ehrgeiz ist der Schlüssel zu meinem Erfolg als Designer Ich mag, was ich tue und investiere ständig in meine Fähigkeiten, indem ich neue Grafikdesign– und Webdesign-Software, Tipps und Tricks lerne oder was ich wissen muss, um mein Design zu verbessern. Es ist wichtig, dass potenzielle Kunden oder jemand in der Webdesign- oder Grafikdesignbranche verstehen, dass einige Personen zwar eine Ausbildung und einen Abschluss als Grafikdesigner und Webdesigner haben, sie jedoch nicht als gute Designer zertifiziert sind. Ein professioneller Webdesigner oder Grafikdesigner kennt bereits die Konzepte von gutem Design, dies kann nicht in einem Klassenzimmer gelehrt werden. Wenn Sie also erwägen, jemanden mit der Gestaltung von Websites oder Grafikdesign zu beauftragen, stellen Sie sicher, dass Sie deren Online-Grafikdesign- oder Webdesign-Portfolio überprüfen, bevor Sie einen Webdesign- oder Grafikdesign-Dienstleistungsvertrag abschließen oder ihn für die Erbringung von Designdienstleistungen bezahlen.

Wenn Sie erwägen, einen Grafikdesigner als Teil Ihres Vollzeitpersonals einzustellen, empfiehlt es sich, ihm eine Demo oder ein Dummy-Projekt zum Entwerfen als Test der Fähigkeiten zu geben. Es gibt nichts Schlimmeres, als eine Person basierend auf ihrem Online-Portfolio einzustellen, aber erst später herauszufinden, dass sie nicht das Design ihres Portfolios entworfen hat. Wenn Sie jemanden einstellen, überprüfen Sie am besten den bisherigen beruflichen Werdegang und benötigen Sie vorzugsweise ein Empfehlungsschreiben der Universität oder des früheren Arbeitgebers, um sicherzustellen, dass Ihre Rekrutierungsbemühungen erfolgreich sind.

Warum gibt es überall im Web schlechtes Grafikdesign? Dies liegt vor allem daran, dass Unternehmen die Anschaffungskosten für die Erstellung einer richtigen Webpräsenz oder Corporate Identity nicht investieren möchten. Viele Unternehmen wissen nicht, wie wichtig die beiden wirklich sind. Schlechtes Grafikdesign oder schlechtes Webdesign hinterlässt bei Ihren Kunden einen billigen Eindruck. Würden Sie in einem Laden kaufen, der schmutzig ist oder ein unprofessionelles Aussehen oder Gefühl hat? Nein, würden Sie nicht, wahrscheinlich halten Sie Ihre körperliche Aktivität in Topform. Warum sollten Sie also nicht dasselbe für Ihren Webauftritt und Ihre Identität tun wollen?

Als Unternehmen müssen Sie verstehen, dass Ihre Identität und Webpräsenz genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger ist als Ihre physische Präsenz. Studien zeigen, dass mehr als 90% der Bevölkerung Online-Umfragen bei einem Unternehmen durchführen, bevor sie einen Kauf tätigen. Wenn Ihr Unternehmen nicht existiert oder Ihre Website schlecht gestaltet ist, besteht die Möglichkeit, dass potenzielle Kunden oder Unternehmen nicht einmal in Betracht ziehen, etwas von Ihnen zu kaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *